Frankfurt / Main (15)

Frankfurt / Main

Frankfurt

Bei Frankfurt denkt man meist zuerst an Skyline und Börse. Aber Frankfurt hat viel mehr zu bieten:
Ob von Mittelalter bis "Mainhattan" und Äbbelwoi bis Museumsufer -
Frankfurt ist eine der abwechslungsreichsten Metropolen Deutschlands.

▾Mehr Infos▾
Filter
  • Personenanzahl
  • Zimmerart
  • Hotelsterne
  • Übernachtungen
  • Verpflegung
  • Gastronomie
  • Hotelausstattung
  • Zimmerausstattung
  • Wellness
  • Specials
  • Themen
  • Hotelketten

Frankfurt

Bei Frankfurt denkt man meist zuerst an Skyline und Börse. Aber Frankfurt hat viel mehr zu bieten:
Ob von Mittelalter bis "Mainhattan" und Äbbelwoi bis Museumsufer - Frankfurt ist eine der abwechslungsreichsten Metropolen Deutschlands.

Da Frankfurt als einzige Stadt Deutschlands den Bau von Hochhäusern im Stadtzentrum erlaubt, kann man nur hier eine beeindruckende Skyline bewundern, die sich mittlerweile zum Wahrzeichen der Stadt gewandelt hat. Gleichzeitig kontrastriert daneben die Altstadt mit ihren geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten rund um den Römerberg, die mit der gerade erst rekonstruierten "neuen Altstadt" nun schöner den je die große Vergangeheit der Stadt zum Vorschein bringt.

Aber Frankfurt ist nicht nur architektonisch interessant. Im Herzen ist Frankfurt eine grüne Stadt mit vielen Parks und Grünflächen, beherbergt mit dem Palmgarten einen der berühmtesten Botanischen Gärten Deutschlands, dazu den zweit ältesten Zoo Deutschlands und mit dem Stadtwald sogar ein Waldgebiet innerhalb der Stadtgrenzen

 
 

Sehenswürdigkeiten

Stadtviertel

Frankfurt gehört seit dem Mittelalter zu den bedeutendsten städtischen Zentren Deutschland. Die Stadt ist in 46 Stadteile aufgeteilt umgeben vom Grüngürtel, der mit etwa 8000 Hektar ca. einem Drittel des Frankfurter Stadtgebiets entspricht.

Die im Zentrum gelegene Altstadt lädt zu einer Zeitreise durch die deutsche Geschichte ein. Ausgehend vom Zentralplatz Römerberg bekommt man hier einen guten Eindruck des mittelaterlichen Stadtkerns. Einge der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt leigen hier in kurzer Gehreichweite, und man begeget Schritt für Schritt Zeugnissen wichtiger gechichtlicher Ereignisse, die das ganze Land geprägt haben. Sei es der Dom, in dem die deutschen Kaiser gekrönt worden, die Paulskirche in der das erste demokratisch legitimierte Parklament tagte oder die Häuser Goethes, Schopenhauers, Brentanos und weiterer großer, hier wirkender Dichter und Denker. Auch heute noch ist hier das kulturelle Zentrum der Stadt mit vielen Galerien und auch überregional bekannten Museen, wie der Schirn Kubsthalle oder dem Museum für Moderne Kunst. Dazwischen laden die vielen Cafés und Höfe ehemealiger Klosteranlagen zum Ausruhen und beschaulichen Innehalten ein.

Sachsenhausen, als größter und bevölkerungsreichster Stadtteil ist fast eine eigene Stadt in der Stadt. Hier liegt auch die berühmte Museumsmeile mit ihren nicht weniger als 13 Museen. Die kilometerlangen Uferanlagen bieten einen atemberaubenden Blick auf die Hochhausskyline der Innenstadt, während die gründerzeitlichen Nebenstrassen bekannt für Ihre urigen "Äbbelwoi" Gartenwirtschaften sind. Tag und nacht tummelt sich hier das bunte Leben Frankfurts, vereint Sachsenhausen doch gleichzeitig Partymeile, Wohnviertel, Kulturzentrum und Erholungsgebiet Uferpromenade.

Auch Bornheim bietet mit Fachwerkhäusern und Äpfelweinkneipen noch die typisch frankfurtirsche Atmosphäre. Dazu macht die "Bernemer Zeil", eine von Frankfurts bekanntesten Straßen, ihrem großen Bruder in der Innenstadt durchaus Konkurenz und lädt zum endlsoen Shoppen, Schlendern und Genießen ein. Besonders empfehlenswert ist auch ein Besuch des Wochenmarkts am Uhrtürmchen, der jeden Samstag rund um das tickende Wahrzeichen stattfindet.

Nahverkehr

Mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund RMV besitzt Frankfurt einen der größten deutschen Verkehrsverbünde des öffentlichen Nahverkehrs. Er ist für Einwohner und Besucher das wichtigste Verkehrsmittel in Frankfurt und bringt jeden schnell und stressfrei von A nach B. Das gut ausgebaute Netzt aus Nachtbuslinien sorgt dafür dass man auch Nachts noch sicher nach hause findet.

Die City Tour Card

Mit der Frankfurt Card können Frankfurt-Besucher ihren Aufenthalt bequemer gestalten, kreuz und quer durch die Stadt fahren und dabei die vielfältigen kulturellen Angebote zum vergünstigten Preis kennen lernen. Sie ist ein RMV-Kombiticket, erhältlich als Tageskarte und 2-Tageskarte für Fahrten in Frankfurt inklusive Flughafen mit Rabatten von bis zu 50 % auf Rundgänge, Rundfahrten, Museumseintritte und weiteren Attraktionen. Die Frankfurt Card gibt es entweder als Einzelkarte oder Gruppenkarte für bis zu 5 Personen.

Genaue Details zu Preisen, Vorteilen und Partnern kannst Du hier erfahren

Für Nachtaktive

Zu einem klassischen Frankfurtbesuch gehört natürlich ein Abend in einer der vielen "Äbbelwoi"-Kneipen in Alt-Sachsenhausen, wo Hessens Nationalgetränk am stilechtesten verköstigt wird. Das ganze Viertel dient auch als riesige Party-Location und in den unzählige Bars und Kneipen ist für jeden Geschmack etwas geboten. Dazu treffen sich v.a. an warmen Sommerabenden Nachtschwärmer überall an den Wiesen des Mainufers zu kühlen Drinks und lockeren Gesprächen, bevor es in den umliegenden Clubs zum Feiern geht. So finden sich ein paar der besten Musikclubs der Stadt hier und gefeirt wird meist bis weit in die späten Morgenstunden.
Einen der schönsten Blicke aufs nächtliche Frankfurt, bietet ein Besuch im Main Tower wo Du auf dem höchsten Niveau kulinarische Highlights und Spitzen-Coktails genießen kannst, während Dir die Stadt zu Füßen liegt.