Nordsee (20)

Nordsee

Nordsee

Die Region der Nordsee ist für mildes Reizklima und salzige Seeluft sowie für den rauen Charme bekannt. Hier kann man entspannen, sich erholen aber auch viel zu entdecken. Die Gezeiten, der Wechsel zwischen Ebbe und Flut, bestimmen seit jeher Leben und Landschaft der Nordsee...

▾Mehr Lesen▾
Filter
  • Personenanzahl
  • Zimmerart
  • Hotelsterne
  • Übernachtungen
  • Verpflegung
  • Gastronomie
  • Hotelausstattung
  • Zimmerausstattung
  • Wellness
  • Specials
  • Themen
  • Hotelketten

Nordsee

Die Region der Nordsee ist für mildes Reizklima und salzige Seeluft sowie für den rauen Charme bekannt. Hier kann man entspannen, sich erholen aber auch viel zu entdecken.

Die Nordsee wird durch Großbritannien im Westen und durch Dänemark im Osten sowie Norwegen im Norden und Frankreich im Südwesten begrenzt. Daneben liegen auch noch Deutschland, die Niederlande und Belgien an der Küste.

Die Gezeiten, der Wechsel zwischen Ebbe und Flut, bestimmen seit jeher Leben und Landschaft der Nordsee. Zweimal täglich kommt die Flut und das Wasser steigt zwei bis dreieinhalb Meter an und flutet die Wattflächen, bei Ebbe fällt der Wasserstand zurück und die Wattflächen werden wieder trocken. Das Watt besteht aus Schlick und beheimatet Würmer, Muscheln, Schnecken und Krebse, die als Nahrung für viele Lebewesen dienen. Vor Ort werden häufig Wattwanderungen mit echten Wattexperten angeboten. Das Wattenmeer gehört seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist seit 1986 ein Nationalpark an der Küste vom Dollart bis zur Außenelbe mit den Ostfriesischen Inseln.

Leuchttürme finden sich an der Nordsee wie Sand am Meer, viele davon kann man besichtigen, zum Beispiel auf der Insel Sylt in Hörnum, der als einer der schönsten Leuchttürme der Region gilt und 33 Meter misst. In Pilsen befindet sich außerdem der gelb-rote Leuchtturm aus den Otto-Filmen.

Nordseebäder in Deutschland

Nordseeinseln in Deutschland

Anreise

Ob Flugzeug, Auto, Bus, Bahn oder Schiff hängt von Ihrem Start- und Zielort ab. Die ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Borkum, Norderney und Juist sind weitestgehend autofrei.

Tour Card

Die Nordsee-ServiceCard erlaubt kostenfreien Zugang zu den Stränden aller Badeorte der niedersächsischen Küste (außer Cuxhaven) und gewährt Eintritt in ausgewählte Attraktionen, Führungen und Events. Außerdem erhält man ein redzuiertes Busticket für die Region zwischen Ems und Jade.

Für Nachtaktive

Beachclubs direkt am Meer laden mit guter Musik, leckeren Cocktails und traumhaften Sonnenuntergängen zum Tagesabschluss ein. In Borkum findet man beispielsweise die Strandbar Matrix, in Cuxhaven die Schirmbar Duhnen und in Dangast das Sonnendeck.

Legendär ist der Club Rotes Cliff in Kampen auf Sylt, allerdings mit der Champagnerkarte eher etwas für den größeren Geldbeutel; sparsamer lässt es sich im Galaxy Georgsheil in der Nähe von Emden feiern.