Österreich (69)

Österreich

Österreich

Im Herzen Europas, eingerahmt von der reichhaltigen Bergwelt der Alpen liegt Österreich. Mit seinem einzigartigen Abwechslungsreichtum aus idyllischer Natur und kulturell überegional die Geschichte prägenden Städten ist die Alpenrepublik nicht umsonst ein Besuchermagnet fürt Gäste...

▾Mehr Infos▾
Filter
  • Personenanzahl
  • Zimmerart
  • Hotelsterne
  • Übernachtungen
  • Verpflegung
  • Gastronomie
  • Hotelausstattung
  • Zimmerausstattung
  • Wellness
  • Specials
  • Themen
  • Hotelketten

Österreich

Im Herzen Europas, eingerahmt von der reichhaltigen Bergwelt der Alpen liegt Österreich. Mit ihrem bemerkenswerten Abwechslungsreichtum aus idyllischer Natur und kulturell überegional die Geschichte prägenden Städten ist die Alpenrepublik nicht umsonst ein Besuchermagnet für Gäste aus der ganzen Welt.
Gerade die Hauptstadt Wien hat die europäische Geschichte bis heute nachhaltig beeinflusst und ist auch noch immer für die besondere Schönheit seiner Architektur, des rieisigen Kunstareals und nicht zu letzt des einzigartigen Flairs hoch gerühmt und immer einen Besuch wert. Aber auch die anderen Metropolen von der Mozartstadt Salzburg bis Klagenfurt üben ihren ganz eigenen Reiz auf Besucher aus und überzeugen durch ihren unnachahmlichen Charakter und die herrlichen sie umgebenden Landschaften.

Das außergewöhnliche Naturreich der Alpen ist oft der Hauptanziehungspunkt für Touristen und so zieht es viele Gäste gerade in die heimische Gebirgswelt zu klaren Bächen, grünen Almen und ursprünglichen Wäldern um sich an der frischen Bergluft von den Strapazen des Alltags zu erholen.

Kulinarisch ist ein Österreichbesuch eine Offenbarung und die Spezialitäten von Wiener Schnitzel bis Mehlspeisküche weltberühmt. Dabei ist die Küche extrem vielseitig und weiß von leicht bis deftig jeden Gourmet zu überzeugen. Dazu verfügt das Land über hervorragende Weinbaugebiete, die man beim Heurigen oder Buschenschank auch gleich verkosten kann.

Orte

Sehenswürdigkeiten

Reisezeit

Auf Grund seiner großen Ausdehnung von Westen nach Osten und der abwechslungsreichen Topografie von Hochgebirge bis Tiefebene kann das Klima in Österreich stark variieren. Nur der Winter gehört in allen Gebieten dem Wintersport, und selbst vom tief gelegenen, niederschlagsarmen Wien kommt man schnell ins nächste Skigebiet. Der österreichische Sommer weist meist mehr Sonnenstunden auf als Nordwesteuropa und lockt im Südosten sogar mit fast schon mediteranen Klima. In der höher gelegenen Alpenregion ist es natürlich meist kühler und das Bergwetter mitunter sehr abwechslungsreich, überzeugt aber mit seiner wunderschönen Natur, die gerade Erhohlungssuchende, Wanderfreunde und andere Aktivurlauber anzieht. Eine Besonderheit weist das Donautal rund um Wien auf. Dies ist der niederschlagärmste Teil Österreichs und ähnelt eher dem Klima im nördlichen
Nachbarn Bayern, als dem Rest-Österreichs. Im Winter kann es allerdings trotz Schneearmut teilweise empfindlich kalt werden und ein Besuch empfiehlt sich eher zwischen Frühling und Herbst.
Die Herbstmonate sind gerade für Weinliebhaber die ideale Reisezeit. Hier läßt sich in den vielen Weinbaugebieten auch gleich der Jungwein beim gemütlichen Zusammensitzen mit landestypischen Spezialitäten verköstigen und vortrefflich mit der hiesigen Bevökerung Kontakt aufnehmen und plaudern.

Reisethemen

Den meisten Reisenden fällt bei Österreich zu erst Wintersport ein und so bieten auch insbesondere die Bundesländer Tirol, Vorarlberg, und Salzburger Land in beinahe jedem Alpental ein oder mehrere Skigebiete. Aber auch in den übrigen Landesteilen gibt es meist mehrer große Wintersportgebiete und teilweise ganzjährig dafür ausgelegte Gletscher.

Kunstinteressierte zieht es v.a. nach Wien, das bis heute einen besipiellosen Ruf als Kunstmetropole genießt. Für den Besucher empfehlen sich hier besonders das Museumsquartier - eines der größten Kunstareale der Welt - die Österreichische Gallerie im Schloss Belvedere aber auch die Schauräume der veschiedenen Schlösser im Stadtgebiet, allen voran des Schloss Schönbrunn.
Die Salzburger Festspiele wiederum gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik darstellenden Kunst. Seit 1920 finden sie jedes Jahr im Juli und August in Salzburg statt und ziehen mit ihren mehr als 200 Veranstaltungen über 250.000 Gäste an.

Unberührte Natur, klare Bergseen, Almen und majestätische Gipfel. Österreich hat für Erholungssuchende, Naturfreunde und Aktivurlauber beinahe unendlich viel zu bieten. Besonders Tirol und Steiermark ziehen Bergbegeisterte an und bieten unbegrenzt Wander- und Klettermöglichkeiten in der wunderschönen Naturlandschaft der Alpen für jeden vom Anfänger bis Profi.
Kärnten lockt mit seinem milden Klima und vielen Seen besonders Wassersportler zum Rafting, Canyoning, Kajakfahrten, Seenwandern oder Baden, aber auch abseits vom Wasser bietet das südliche Bundesland viele Möglichkeiten in der heimischen Bergwelt etwas zu unternehmen.
Generell läßt sich in Österreich in jedem Bundesland viel ursprüngliche Natur finden und bieten jedem von tiefen Tropfsteinhöhlen bis Urwald und Almwiesen unvergessliche Naturerlebnisse.